Charme

Wer Charme hat, kann andere Menschen verzaubern – und manipulieren. Man kann seinen Charme aber auch spielen lassen. Schöne Zitate inspirieren dabei.
„Charme bedeutet übersetzt „Bezauberung“: der Begriff stammt aus der Welt der Magie, und er stellt so recht die Magie im Alltagsleben dar.“
- aktivindex.de
„Jeder Mensch kann Charme entwickeln – die Magie der eigenen Persönlichkeit.“
- aktivindex.de
„Charmant sein heißt, die Magie der eigenen Persönlichkeit einzusetzen, um zu bekommen, was man will.“
- aktivindex.de
„Charme verkürzt Wege, überbrückt Distanzen, verbindet Personen: er ist ein Erfüllungsgehilfe des Fantastischen.“
- aktivindex.de
„Ein schöner Mensch ist nicht zwangsläufig immer charmant, doch ein charmanter Mensch wirkt immer schön.“
- aktivindex.de
„Wer Charme hat, wickelt nicht ein, sondern aus. Er enthüllt den wahren Charakter seines Gegenübers.“
- aktivindex.de
„„Überreden“ und „überzeugen“ ist nicht dasselbe, doch mittels Charme gelingt beides.“
- aktivindex.de
„Früher gab es „Charme Schulen“, wo Frauen lernten, Etikette und Anmut zu entwickeln. Heute belebt sich diese Tradition neu – für alle Menschen.“
- aktivindex.de
„Warum ist Charme ein gesellschaftliches Gut? Weil er die Beziehungen zwischen Menschen höflicher, gesitteter und weniger konfrontativ macht.“
- aktivindex.de
„Oft öffnet der Charme Türen, die der Starrsinn geschlossen hat.“
- aktivindex.de