Netzsicherheit

Die Netzsicherheit beschäftigt immer wieder viele Leute. Viren, Trojaner und weitere Schadsoftware gehören mittlerweile schon zum Alltag im Internet. Deswegen ist die Netzsicherheit auch wichtig. Links zu Anbietern finden Sie in unserer Linksammlung zum Thema Netzsicherheit.

Unter anderem erfahren Sie Adresse zu Beschwerdestellen, Verbraucherschutz-Seiten und weitere Seiten, die wichtige Dinge rund um die Netzsicherheit beinhalten. Sind Sie oft am PC aktiv, sollten Sie sich immer die wichtigsten Informationen ziehen.

klicksafe.de

Welche Seiten sind für das eigene Kind im Internet ungefährlich und wie schütze ich den Nachwuchs vor Webseiten, die Gewalt zeigen oder andere altersbeschränkte Inhalte besitzen? Bei klicksafe.de erfahren Eltern wertvolle Informationen zum richtigen Umgang mit dem Internet. Die Beiträge behandeln wichtige Themen wie Kindersicherung oder einen maßvollen Umgang mit Medien im Kindesalter, damit ein sicherer Einstieg ins Netz gewährleistet wird.

internet-beschwerdestelle.de

Sie haben eine gewaltverherrlichende Seite im Netz entdeckt oder sind auf volksverhetzende Inhalte auf einer Homepage gestoßen? Melden Sie Ihren Fund, indem Sie das Angebot der Webseite internet-beschwerdestelle.de nutzen.

VERBRAUCHER-SICHER-ONLINE

Wenn Sie sich beim Surfen im Internet unsicher sind, ob heruntergeladene Inhalte eine Gefahr bergen oder E-Mail-Anhänge vielleicht Viren enthalten, können Sie sich auf der Homepage verbraucher-sicher-online.de informieren. Dort werden zahlreiche aktuelle Themen zur Sicherheit im Internet behandeln. Zudem kann man gezielt nach Einträgen suchen, wenn man eine Frage zu einem bestimmten Sachverhalt hat.

Pfiffige Senioren

Immer wieder liest man von Betrügereien und Diebstählen, bei denen Rentner die Oper waren. Senioren mögen zwar ein gewisses Alter besitzen, unwissend sind sie deswegen noch lange nicht. Die Seite pfiffige-senioren.de hilft Ihnen dabei, Trickbetrüger zu entlarven und sich nicht hinters Licht führen zu lassen. Senioren erfahren auf der Homepage, wie Trickdiebe E-Mails, Anrufe oder Hausbesuche nutzen, um sich an alten Menschen zu bereichern und diese schamlos zu hintergehen.

A-i3

Betrüger sind im Laufe der Jahre immer geschickter geworden und sind heute sogar in der Lage, die Identität anderer Menschen anzunehmen. Wer Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden ist oder mehr über dieses Thema erfahren möchte, wird auf A-i3.org fündig. Dort erfährt man wichtige Ratschläge zum Thema Persönlichkeitsschutz und wird über notwendige Schritte informiert, wenn die eigene Identität bedroht ist.

BSIFB

Auf der Seite bsi-fuer-buerger.de präsentiert sich das Bundesamt für Sicherheit. Bürger werden im Rahmen des Online-Auftritts über wichtige Entwicklungen in der digitalen Gesellschaft informiert und erhalten wertvolle Ratschläge darüber, wie man sich im Internet vor Betrügereien und Diebstahl schützen kann.

Selbstdatenschutz

Sobald wir im Internet surfen, hinterlassen wir digitale Spuren. Dabei möchten wir oftmals gar nicht so viel von uns preisgeben. Wer mehr über den digitalen Selbstschutz und Selbstverteidigung erfahren möchte, ist auf der Homepage selbstdatenschutz.info sehr gut aufgehoben. Hier erfahren Sie, wie Sie Daten verschlüsseln, das Speichern verhindern oder sich vor Überwachungssoftware schützen können.

BÜRGER CERT

Das Bundesamt für Sicherheit hat vor einigen Jahren das sogenannte BÜRGER CERT ins Leben gerufen. Auf der Homepage buerger-cert.de veröffentlichen Experten ihre Ergebnisse zu analysierten Webseiten und informieren Bürger über aktuelle Sicherheitslücken. Neben dem Computer werden auch Sicherheitsthemen für Smartphone und Tablet besprochen.

DsiN

Immer wieder äußern befragte Menschen Ihre Sorgen, wenn es um Sicherheit und Datenschutz beim Surfen im Internet geht. Der Verein „Deutschland sicher im Netz“ informiert auf seiner Homepage sicher-im-netz.de verschiedenste Personengruppen wie Jugendliche, Unternehmer oder Senioren darüber, wie man geschützt und sicher von den Möglichkeiten des Internets profitiert.

Sewecom

Wenn Sie mehr über Sicherheit und Datenschutz im Internet erfahren wollen, ist die Webseite sewecom.de/pc eine hervorragende Informationsquelle. Dort finden sich zahlreiche Artikel und Anleitungen, die Ihnen helfen, Sicherheitslücken zu schließen, Datensicherungen zu erstellen und persönliche Dateien vor fremden Zugriffen zu schützen.

Eco- Verband der Internetwirtschaft e.V.

Eco ist Europas größter Verband Internetwirtschaft, zu dem über 1.000 Mitgliedsunternehmen zählen. Der Verband informiert auf seiner Homepage eco.de über wichtige Sicherheitsthemen und versucht den Online-Markt insgesamt transparenter zu gestalten. Sind Webseiten mit dem eco-Gütesiegel ausgezeichnet, dürfen Webseitenbesucher auf hohe Sicherheitsstandards vertrauen.

Abzocknews.de

Selbst wenn man ganz genau weiß, dass Experten immer wieder dazu raten, das Kleingedruckte zu lesen, geraten dennoch zahlreiche Menschen in ungewünschte Abofallen oder müssen sich mit anderen Betrügereien herumärgern. Auf Abzocknews.de erfahren Sie von den aktuellsten Betrugsfällen und finden zahlreiche Ratschläge, mit denen sich eine Abzocke verhindern lässt.

Onlinewarnungen.de

Täglich sind tausende von Phishing- oder Viren-E-Mails im Umlauf, die so professionell gestaltet sind, dass man schnell auf den Trick hereinfällt. Wer sich über aktuelle Warnungen informieren möchte, sollte Onlinewarnungen.de besuchen. Hier erfahren Sie, welche Mails derzeit im Umlauf sind, wo neue Viren warten und von welchen Online-Angeboten Sie besser Abstand nehmen sollten.

Watchlist Internet

Die Seite watchlist-internet.at hat sich dem Internet-Betrug gewidmet und veröffentlicht immer wieder spannende Beiträge, die sich mit gefälschten E-Mails, Fake-Shops oder Phishing beschäftigen. Neben den Neuigkeiten können Besucher außerdem hilfreiches Informationsmaterial downloaden.

Computerbetrug.de

Betrüger haben inzwischen verschiedenste Wege und Mittel für sich entdeckt, um innerhalb kürzester Zeit an jede Menge Geld zu kommen. Die Webseite computerbetrug.de hat es sich zum Ziel gesetzt, die Methoden der Trickdiebe zu erkennen und damit die Verbraucher zu schützen. Der Onlineauftritt informiert über aktuelle Fälle und zeigt wie Sie sich vor verschiedenen Betrügereien schützen können.

Mimikama

Selbst wenn der Virenschutz auf dem aktuellen Stand ist und man der Meinung ist, nur sichere Webseiten zu besuchen, besteht immer die Gefahr, Opfer von Daten-Spionage oder Betrügereien zu werden. Bei mimikama.at werden Sie über aktuelle Risiken beim Surfen informiert und erfahren beispielsweise bei welchen Gewinnspielen Sie besser nicht mitmachen sollten. Weitere Themen sind Phishing-Mails, Abofallen, Malware oder Sicherheitslücken im Netz.