Finanzierung & Kredite

Kreditgespräch mit der Bank
Viele Bankdienstleistungen nehmen Kunden heutzutage online wahr, denn die weitaus meisten Kreditinstitute stellen die Mehrzahl ihrer Produkte auch über die eigene Webseite zur Verfügung. Dies betrifft beispielsweise Girokonten, Geldanlagen, Versicherungen oder auch einfache Kredite, wie zum Beispiel den Ratenkredit. Manchmal wünschen sich Kunden allerdings eine Beratung oder entscheiden sich für ein komplexeres Bankprodukt, wie zum Beispiel für einen Immobilienkredit. Dann findet meistens ein Bankgespräch in der Filiale statt.
P2P-Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen
Wer einen Kredit benötigt, der wendet sich auch heute noch in über 95 Prozent aller Fälle an seine Bank oder ein anderes Kreditinstitut, welches nach einem Kreditvergleich die günstigeren Konditionen zu bieten hat. Trotzdem gibt es eine Entwicklung am Kreditmarkt, die darin besteht, dass immer mehr Kreditsuchende die Möglichkeit nutzen, einen sogenannten P2P-Kredit aufzunehmen. P2P steht in dem Zusammenhang für peer-to-peer, also für eine Transaktion zwischen zwei Privatpersonen. Was es mit diesem P2P-Krediten auf sich hat und worin die Vorteile bestehen, das erfahren Sie im folgenden Beitrag.
Eigenheimfinanzierung - ohne Eigenkapital
In den letzten Jahren konnten sich überproportional viele Bundesbürger den Traum vom Eigenheim erfüllen. Der Hauptgrund sind die niedrigen Bauzinsen, die im Grunde schon seit über fünf Jahren auf einem recht geringen Niveau verweilen. Seit zwei Jahren haben es manche Kreditsuchende – trotz weiterhin günstiger Bauzinsen – allerdings wieder etwas schwerer, eine Eigenheimfinanzierung auf die Beine zu stellen. Der Grund sind die strengeren Anforderungen zahlreicher Kreditinstitute an das Eigenkapital, welches in die Baufinanzierung eingebunden werden soll. Definitiv ist es mittlerweile so, dass die Eigenheimfinanzierung ohne Eigenkapital nicht nur deutlich teurer, sondern auch unwahrscheinlicher als mit Eigenmitteln ist.
Schufafreie Kredite
Nicht alle Kreditsuchenden haben eine einwandfreie Schufa, weil sich beispielsweise ein Mahnbescheid als negativer Eintrag darin befindet. Diese Personen haben bei deutschen Banken in aller Regel kaum eine Chance, einen Kredit zu erhalten. Die Banken stufen nämlich Kunden mit einer negativen Schufa von der Bonität her so ein, dass sie als nicht kreditwürdig gelten. In diesem Fall bleibt den Betroffenen oftmals nur eine Alternative: der Kredit ohne Schufa, auch als schufafreier Kredit bezeichnet. Worum es sich bei diesen Darlehen handelt und vor allem, welche Angebote am Markt es gibt, worin diese sich unterscheiden und worauf Sie unbedingt vor dem Abschluss eines Kredites ohne Schufa achten sollten, darauf gehen wir im Folgenden näher ein.
Minikredite
Die meisten Verbraucher, die auf der Suche nach einem Kredit sind, erkundigen sich bei ihrer Hausbank oder nehmen online einen Vergleich mehrerer Banken vor. Klassische Ratenkredite werden meistens für Darlehenssummen angeboten, die sich zwischen 3.000 und 50.000 Euro bewegen. Einige Kreditsuchende brauchen jedoch nur einen geringeren Betrag, um beispielsweise den Kauf eines neuen Fernsehers zu finanzieren und würden eigentlich mit einer Darlehenssumme von zum Beispiel 800 Euro auskommen. Für solche Beträge stellen Spezialanbieter sogenannte Minikredite zur Verfügung, die aber noch aus einem anderen Grund eine passende Finanzierungslösung darstellen können.
Kredite ohne Papier
Nutzen Sie vielleicht bei vorhandenem Finanzierungsbedarf nach wie vor den klassischen Ratenkredit, den Sie in der Geschäftsstelle Ihrer Hausbank beantragen? Dabei handelt es sich zwar nach wie vor um eine häufig genutzte Option, aber nicht unbedingt um die modernste Finanzierungsvariante. Stattdessen gibt es mittlerweile seit ungefähr 20 Jahren die Möglichkeit, Kredite über die Webseite einer Bank auch im Internet zu beantragen. Man spricht in dem Zusammenhang auch von den sogenannten Onlinekrediten, die ebenfalls als digitale Darlehen bezeichnet werden. Onlinekredite werden oftmals in unterschiedlichen Varianten bzw. mit verschiedenen Schwerpunkten angeboten. Eine der neuesten Kreditvarianten in diesem Bereich ist der sogenannte papierlose Kredit. Was sich dahinter verbirgt, möchten wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.
Kfz-Finanzierung
Das Konsumgut, welches in Deutschland zu einem sehr hohen Anteil finanziert wird, ist das Auto. Daher spielt für viele Verbraucher die Kfz-Finanzierung eine große Rolle, denn ohne diese Finanzierungsvariante wäre es vielen Menschen nicht möglich, ein neues Auto zu erwerben. Es muss allerdings keineswegs immer der Bankkredit sein, mit dem die Finanzierung durchgeführt wird. Stattdessen gibt es eine Reihe von Finanzierungsvarianten, die eingesetzt werden können, wenn Sie den Kauf Ihres nächsten Neu- oder Gebrauchtwagens finanzieren möchten.
Fremdwährungskredit in der Zinsphase
Die meisten Menschen in Deutschland entscheiden sich für eine klassische Baufinanzierung, wenn sie den Erwerb oder den Bau einer Immobilie finanzieren möchten. Diese Immobilienfinanzierung besteht dann meistens zu einem sehr großen Anteil aus einem Annuitätendarlehen, alternativ entscheiden sich manche Kreditnehmer auch stattdessen für ein Tilgungsdarlehen. Eine Kreditvariante, die am Markt ebenfalls existiert, allerdings vergleichsweise selten in Anspruch genommen wird, ist das Fremdwährungsdarlehen. Trotzdem gibt es allein in Deutschland mehrere Tausend Kreditnehmer, die sich in der Vergangenheit für einen Fremdwährungskredit entschieden haben. Diese Kreditnehmer möchten natürlich von Zeit zu Zeit wissen, wie ihr aktueller Stand ist, ob also derzeit Währungsverluste entstehen würden oder Währungsgewinne realisiert werden könnten.
Teurer Dispositionskredit
Millionen Bundesbürger nutzen mehr oder weniger regelmäßig ihren Dispositionskredit. Dabei handelt es sich bekanntlich um eine Kreditlinie, die von Banken auf dem Girokonto zur Verfügung gestellt wird. Der Dispositionskredit ist zwar einerseits sehr flexibel, hat auf der anderen Seite jedoch den Nachteil, dass es sich um eine relativ teure Finanzierungsform handelt. Oftmals lassen sich diese Kosten vermeiden oder zumindest verringern, denn am Finanzmarkt gibt es mehrere Alternativen, mit denen sich gegenüber dem Dispositionskredit Geld einsparen lässt. Dazu gehören unter anderem der Ratenkredit, ein Rahmenkredit oder auch die Kreditlinie auf dem Kreditkartenkonto.