Finanzen  |
Eigenheimfinanzierung - ohne Eigenkapital
In den letzten Jahren konnten sich überproportional viele Bundesbürger den Traum vom Eigenheim erfüllen. Der Hauptgrund sind die niedrigen Bauzinsen, die im Grunde schon seit über fünf Jahren auf einem recht geringen Niveau verweilen. Seit zwei Jahren haben es manche Kreditsuchende – trotz weiterhin günstiger Bauzinsen – allerdings wieder etwas schwerer, eine Eigenheimfinanzierung auf die Beine zu stellen. Der Grund sind die strengeren Anforderungen zahlreicher Kreditinstitute an das Eigenkapital, welches in die Baufinanzierung eingebunden werden soll. Definitiv ist es mittlerweile so, dass die Eigenheimfinanzierung ohne Eigenkapital nicht nur deutlich teurer, sondern auch unwahrscheinlicher als mit Eigenmitteln ist.
Digitalisierung in der Finanzbranche
In zahlreichen Branchen ist die Digitalisierung bereits seit vielen Jahren im Gange und nicht mehr aufzuhalten. Dies trifft beispielsweise für die Computerbranche zu, aber auch im Finanzsektor. Insbesondere in den letzten Jahren zeigt sich an immer wieder neuen Beispielen, dass die Digitalisierung in der Finanz- und Versicherungsbranche zwar noch nicht besonders weit fortgeschritten ist, aber sich auf jeden Fall – sogar zum Teil schon seit mehr als 20 Jahren - im Gange befindet. Selbst Kunden merken dies bereits in Alltagssituationen. Wir möchten daher das spannende Thema der Digitalisierung, die sich insbesondere in der Finanzbranche immer stärker vollzieht, aufgreifen.
eBooks  |
Ayurveda – Ganzheitliche Gesundheit
Ayurveda ist ein aus Indien stammendes Heilsystem, das den ganzen menschlichen Organismus umfasst und immer mehr Anhänger auch in Europa und den USA findet als Alternative zur Schulmedizin und zu einer zu mechanistisch-pragmatischen Auffassung vom Menschen. Doch es ist für schwierig, sich im Dschungel der ayurvedischen Fachbegriffe zurechtzufinden: was ist eigentlich ein „Dosha“, was bedeutet „Panchakarma“, weshalb argumentiert der Ayurveda1 mit ganz anderen Begriffen? Es gibt nicht nur sprachliche Unterschiede, sondern auch weltanschauliche Perspektiven, die es zu vereinen gilt, bevor man tiefer in dieses Heilwissen eintauchen kann. Aus der mystischen Vergangenheit der hinduistischen Religion und der vedischen Philosophie schöpft das uralte Heilwissen um den Menschen als Ganzheit und breitet sich in spirituelle Zweige wie Yoga und Meditation aus: Ayurveda ist kein konsumierbares Produkt, sondern praktische Weisheit im Lebenszusammenhang.
Das Brot des Denkers
Brot ist einzigartig: es ist Kulturgut, Artefakt und Konsumobjekt zugleich. Seit der Mensch sich für eine sesshafte Lebensweise entschieden hat und Ackerbau betreibt, gehört der tägliche Umgang mit Getreide zu den Standards kulturellen Lebens – und zum Sinngrund zahlreicher Sagen und künstlerischer oder literarischer Werke. Die „Kulturgeschichte des Brotes“ ist nicht nur Kuriosum, sondern zugleich auch eine spannende Spurensuche der menschlichen Zivilisation – kommen Sie mit…
Bühnen- & Theaterstücke  |
Kostüm-Kaos!
Das Ehepaar Ulrike und Stefan will zum Karneval gehen. Ulrike will ihren Mann dabei so richtig überraschen. Er soll nicht wissen, was für ein aufregendes Kostüm sie sich online bestellt. Als der Tag der großen Fete schließlich gekommen ist, plagt Ulrike über Kopfschmerzen. Sie kann ihren Stefan also nicht begleiten. Doch Stunden später entscheidet sie sich doch noch aufzutauchen und überrascht ihren Mann auf ganzer Linie…

„Kostüm-Kaos!“ ist ein knackiger Sketch, der mit einer herrlich-witzigen Pointe überrascht und der mit viel Spielfreude von Menschen ab 18 Jahren gespielt werden kann.
Reden & Ansprachen  |
Eine gute Rede schreiben und vortragen
Reden werden überall gehalten: bei beruflichen Präsentationen, auf Vortragsveranstaltungen, im politischen Rahmen sowie natürlich bei Trauerfeiern oder Familienfeiern. Wenn du denkst, dass das Schreiben und vortragen einer Rede kein Hexenwerk ist, dann liegst du sicher richtig. Wenn du diese Aufgaben allerdings für ein Kinderspiel hältst, bist du schief gewickelt.

Doch mal ehrlich: Wie viele Reden haben dich wirklich berührt oder dich zum Nachdenken gebracht, an wie viele Reden erinnerst du dich lebhaft? Vermutlich an die wenigsten. Die meisten Reden sind langweilig, unpassend, ohne Esprit und Witz und viele von ihnen außerdem zusammenhangslos.

Und jetzt sollst du also eine Rede schreiben und halten und sitzt vor dem sprichwörtlichen weißen Blatt. Du weißt, dass deine Rede eloquent werden soll, unterhaltsam und ein bisschen humorvoll, abwechslungsreich und fesselnd – aber du weißt nicht, wie das geht. Kein Problem. In wenigen Schritten zeigen wir dir, was zu tun ist.
KOLLEGE VERLÄSST DIE FIRMA
(Grußwort) bei einer (Kunst-) Ausstellung / Vernissage
30. Geburtstag der großen Schwester
Linkverzeichnis  |